Der Bruno-Geppert-Preis erinnert an einen der Gründer des Lions-Clubs Bühl. Der sozial sehr engagierte Bühler Önologe hob den Club 1997 als Gründungspräsident aus der Taufe. Bruno Geppert, Sohn einer alt eingesessenen Bühler Weinhändler-Dynastie, starb im Januar 2014 im Alter von 84 Jahren. Mit der künftig jährlichen Vergabe des Preises an Schulen in Bühl und Umgebung fördert der Lions-Club Bühl das Engagement für soziale Belange bei Jugendlichen und das Andenken an seinen Gründungsvater und Freund. 
Erster Preisträger für das Schuljahr 2014/15 war eine Lerngruppe der Bühler Bachschloßschule, die mitgeholfen hat, in der Bühler Flüchtlingsunterkunft eine Fahrradwerkstatt einzurichten. 2015/16 wurde die gesamte Bachschloßschule geehrt, weil sie eine Stammzellenspender-Aktion für einen erkrankten Mitschüler organisiert hat. 2016/17 wurden die Streitschlichter der Aloys-Schreiber-Gemeinschaftsschule Bühl für ihr ehrenamtliches Engagement mit dem Preisgeld belohnt. 2017/18 ging der Bruno-Geppert-Preis an die Schul-Sanitäter der Franziska-Höll-Schule in Bühlertal. 2018/19 wurde das Mountainbike-Projekt der Maria-Victoria-Schule in Ottersweier damit ausgezeichnet.