“Lions-hilft-Briefkasten”

Der Lions Club Bühl hat zwei Standorte für seinen “Lions-hilft-Briefkasten” und zwar im Haus der Vereine in Bühl in der Fridolin-Stiegler-Straße 11 und in der Stadtmitte in der Dreherstraße

Bedürftige, Menschen die unverschuldet in Not geraten sind, können dort Ihr Anliegen schriftlich mitteilen und um Unterstützung bitten. Auch Mitmenschen die in Not geratene Personen kennen, könnnen dort ihr Anliegen in den “Lions-hilft-Briefkasten” einwerfen. Es wird unbürokratisch und schnell geholfen werden.

Der Standort des “Lions-hilft-Briefkastens” in der Dreherstraße, der seit über zwei Jahren besteht, ist natürlich auch weiterhin Anlaufstelle Ihrer Anliegen.

Die Kästen werden wöchentlich geleert und ausgewertet, um die größte Not zu lindern.

Die dafür notwendigen Mittel werden durch den Bühler Lions Club beispielsweise beim Verkauf des Bühler Adventskalenders, aber auch durch Spenden der einzelnen Mitglieder ermöglicht.

Gerne kann auch die Bühler Bevölkerung an diesem Projekt durch Spenden mithelfen.

“KOMM” – Lions-Club spendete 500 Euro

Dem Lions-Club Bühl ist es ein großes Anliegen, die Bühler Jugend zu fördern. „Was liegt da näher als eine Unterstützung des Jugendzentrums Komm?“, sagt Vizepräsident Alexander Müller. Aus diesem Grund ließ der Lions-Club der städtischen Einrichtung eine Spende über 500 Euro zukommen. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Spende bedacht wurden“, betont Veronique Noel, die Leiterin des Jugendzentrums. „Es kommt eher selten vor, dass wir solch eine finanzielle Zuwendung erfahren.“ Das Geld wurde auch schon verwendet: Das Komm hat Roll-ups gekauft, die bereits bei der „Komm-raus“-Aktion im Schwarzwaldbad und beim Zwetschgenfest für Aufmerksamkeit sorgten. Außerdem wurde mit abschließbaren Aufbewahrungsboxen ein von Musikgruppen langgehegter Wunsch erfüllt. „Damit haben wir für die Bands die Voraussetzung geschaffen, dass sie mehr bei uns proben können“, freut sich Noel.